Die Volumenanalyse deutet auf einen Bitcoin-Bärenmarkt hin

Diese entscheidende Volumenanalyse deutet auf einen erweiterten Bitcoin-Bärenmarkt hin

Nachdem die Halbierung von Bitcoin nun hinter uns liegt, sollte der Bullenmarkt nun beginnen können.

Aber das Volumenprofil der jüngsten Rallye könnte rückläufige Auswirkungen haben, die darauf hindeuten könnten, dass Bitcoin Profit wieder in einen ausgedehnten Bärenmarkt zurückfällt.

Bitcoin Profit wieder in einen ausgedehnten Bärenmarkt

Bitcoin Halbierung des Volumenprofils der Rallye könnte bärische Implikationen haben

Das Volumen geht dem Preis voraus. Es ist ein gebräuchlicher Ausdruck, der auf traditionellen Märkten bekannt ist, aber den Bitcoin-Händlern möglicherweise nicht so vertraut ist.

Die Idee hinter dieser Redewendung ist, dass Smart Money oft früh Positionen einnimmt, die sich nicht immer in Preisbewegungen widerspiegeln. Stattdessen kann das Handelsvolumen ein frühes Signal dafür sein, dass etwas mehr geschieht.

Das Volumen ist auch ein wichtiger Faktor bei der Überlegung, ob ein Chartmuster gültig ist oder nicht. Häufig entsprechen bestimmte Volumenprofile bestimmten Chartmustern.

Das Handelsvolumen bestätigt sogar, wenn Ausbrüche real sind. Wenn Formationen bei geringem Volumen ausbrechen, ist die Bewegung oft eine Falle, und der Preis bewegt sich bald darauf in die entgegengesetzte Richtung.

Und dieses Volumen scheint auf einen Anstieg der Käufe und Verkäufe zurückzuführen zu sein, der auftritt, wenn Limit-Orders ausgeführt werden und Stop-Losses auf einmal getroffen werden.

Das Volumenprofil über die jüngste Bitcoin-Rallye, die sich von unter 3.800 $ auf über 10.000 $ halbiert hat, ist durchweg rückläufig.

Könnte Crypto weitere drei Jahre Bärenmarkt sehen?

Laut Volumenanalyse verschiedener Märkte ist ein Rückgang des Volumens bei steigenden Preisen ein bärisches Signal.

Noch schlimmer für das Schicksal von Bitcoin ist, dass das Volumenprofil und der Preisanstieg dem Preisgeschehen kurz vor dem Absturz des Bitcoin-Preises von einer Klippe Mitte 2014 ähneln.

Das war lange vor dem endgültigen Tiefpunkt der Baisse.

Das Volumenmuster deutet darauf hin, dass Bitcoin einem weiteren Rückgang und möglicherweise einer noch längeren Baisse ausgesetzt ist.

Volumenprofil des Bärenmarktes bei Bitcoin

Der Bitcoin-Preis schloss im vergangenen Monat als eine zinsbullische Verschlingungskerze, und die Halbierung von Bitcoin ist da. Es wird erwartet, dass infolgedessen ein Bullenmarkt bei Bitcoin Profit beginnt.

Ein renommierter Experte für Chartmuster behauptet jedoch, dass sich die Abwärtstrends oft fortsetzen, nachdem sich solche Kerzen in einem Bärenmarkt gebildet haben.

Ein weiterer Grund, der den Bitcoin-Preis auf dünnes Eis legt, ist die Tatsache, dass selbst die größten Krypto-Befürworter einen verheerenden Rückgang erwarten, nachdem die Halbierung vorbei ist, da ineffiziente Bergarbeiter kapitulieren, nachdem sich die Produktionskosten verdoppelt haben.

Wenn die Bergarbeiter kapitulieren, könnte dies Bitcoin noch weiter nach unten drücken und die Chancen für einen neuen Bullenlauf noch weiter zurückwerfen.

Nach dem Absturz im Jahr 2014, der dem aktuellen Mengenprofil entspricht, dauerte es fast weitere drei Jahre, bis der Bitcoin-Preis sein früheres Allzeithoch erreichte.

Experten weisen bereits auf mehr als hundert Tage hin, bevor Bitcoin über 10.000 Dollar bricht. Könnte es wirklich weitere drei Jahre Baisse dauern, bis wir wieder 20.000 $ BTC sehen?

Related Post